Notfallmedizin und verwandte Themen

EmergencyEye® ist eine Lösung, die den Disponenten der Notrufzentrale den Fernzugriff auf Smartphonefunktionen des Anrufers erlaubt, ohne dass eine Vorinstallation auf dem Smartphone des Anrufers notwendig ist. Nach Zustimmung durch den Anrufer kann der Disponent eine Ortung durchführen, eine Videoverbindung aufbauen und zahlreiche weitere Funktionen des Smartphones des Anrufers aktivieren und nutzen. Hierdurch bestimmt der Disponent den Informationsfluss, während Persönlichkeitsrechte und...
Eine etwas andere Methode, Positionen zu anzugeben...

Das iPhone und die Apple Watch bieten seit einiger Zeit eine "Notruf SOS" genannte Funktion, um schell den Rettungsdienste zu kontaktieren.
Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfall- und/oder Impfpass, eine Medikamentenliste, eine Patientenverfügung, usw.. Jedoch passiert es immer wieder, dass der Patient nicht mehr antworten kann, ...

Wer auf der Autobahn einen Unfall hat, kann über eine Notrufsäule Hilfe holen. Es werden immer mehr Geräte aufgestellt, obwohl mittlerweile fast jeder ein Mobiltelefon hat. Aber: Werden sie überhaupt genutzt?

Auf BBC hat die Serie "Island Medics" begonnen...


Eine Weiterentwicklung des SPOT-Messengers, der leider nur 1-Wege-Kommunikation erlaubt, ist der SPOT-Messenger SPOT X. Über diesen besteht die Möglichkeit einer 2-Wege-Kommunikation, wodurch zielgerichtetere Hilfe geschickt werden kann:

Insbesondere in entlegenen Gebieten im Ausland kann es schwierig sein, über die jeweils übliche Notrufnummer einen Notruf abzusetzen.
Insbesondere in entlegenen Gebieten im Ausland kann es schwierig sein, über die jeweils übliche Notrufnummer einen Notruf abzusetzen.

Mehr anzeigen